DIE UMGEBUNG

Home / DIE UMGEBUNG

Das alles erwartet Sie rund um Anholt

Die älteste Siedlung Anholt verdankt ihre Entstehung der Wasserburg Anholt, die im 12. Jahrhundert errichtet wurde und sich im Besitz des Fürsten zu Salm-Salm befindet.
Das Museum der Burg mit sehenswerter Kunstsammlung und die umfangreichen Parkanlagen laden zahlreiche Touristen ein.
Das Museum liegt nur rund 700m von unserem Hotel entfernt.


Eine zusätzliche Attraktion stellt die „Anholter Schweiz“ dar, eine reizvolle Nachbildung einer Landschaft des Vierwaldstätter Sees mit Schweizerhaus und 56 ha großem Biotopwildpark.

Mit dem Rad durch den Wald nach Holland (asphaltierte Radwege)
Touren zwischen 5 und 30 km.

Entlang der Aa in die Einkaufsstadt Bocholt (ca. 15 km)

Mit dem Rad nach Rees am Rhein (ca. 10 km)

Interessante Radtouren finden Sie auch unter folgendem Link:
https://www.muensterland.com/tourismus/themen/radfahren-muensterland/radrouten-muensterland/

Das weitere Freizeitangebot in und um Anholt:
Golfplatz (18 Loch), Kegelbahnen, Angel, Reit- und Rudermöglichkeiten, Fahrradverleih, Tennisanlage, Planwagenfahrten, Ponyhof mit Abenteuerspielplatz.

Ausflugsmöglichkeiten in nächster Nähe:
– Bocholt, Einkaufsstadt mit Textilmuseum
– Emmerich, Rheinterassen und Rheinbrücke
– Kalkar, mit der Nicolai Kirche
– Kleve, alte Kurfürstenresidenz mit Reichswald
– Xanten, Archäologischer Park, romanisch-gotischer Dom
– Wochenmarkt in Dinxperlo (NL)
– „Schmugglerpfade“ in die nahegelegene Niedelande